Drucken

Entsorgung

Entsorgung

kaercher

 

Information zur Entsorgung von Elektroaltgeräten

 

elektropic

Wir weisen Sie als unseren Kunden auch die Verpflichtungen des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (ElektroG) in Deutschland hin:

Elektroaltgeräte dürfen nicht in den Hausmüll. Verbraucher sind gesetzlich verpflichtet, diese zu einer geeigneten Sammelstelle bei Handel oder Kommune zu bringen. Sie können Ihre Kärcher Altgeräte auch bei uns unentgeltlich zurückgeben.
 
Bitte entfernen Sie Batterien und Akkus soweit möglich und entsorgen Sie diese wie unter "Informationen zum Batteriegesetz" beschrieben. Bei Geräten mit Datenspeicher sind Sie verpflichtet, personenbezogene Daten zu löschen.

Das Mülltonnenzeichen bedeutet: Elektroaltgeräte dürfen nicht in den Hausmüll. Altgeräte enthalten möglicherweise Schadstoffe, die Umwelt und Gesundheit schaden können. Altgeräte werden wiederverwertet, sie enthalten wichtige Rohstoffe.
 

Informationen zum Batteriegesetz


batteriepic

Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien und Akkus (im Lieferumfang einiger Geräte) sind wir als Händler gemäß Batteriegesetz verpflichtet, Sie als Verbraucher auf folgendes hinzuweisen:

Bitte entsorgen Sie Altbatterien wie vom Gesetzgeber vorgeschrieben, die Entsorgung im Hausmüll ist laut Batterieverordnung ausdrücklich verboten, an einer kommunalen Sammelstelle oder geben Sie sie im Handel vor Ort kostenlos ab. Von uns erhaltene Batterien können Sie nach Gebrauch bei uns unter der nachstehenden Adresse unentgeltlich zurückgeben oder ausreichend frankiert per Post an uns zurücksenden.

  • Kärcher Center Lehder GmbH
  • Batterieentsorgung
  • Künkelstraße 5
  • D - 41063 Mönchengladbach

Geschäftszeiten:

Mo. – Fr. 8.00 – 17.00 Uhr und Sa. - 9:00 Uhr - 13:00 Uhr

Schadstoffhaltige Batterien sind mit einem Zeichen, bestehend aus einer durchgekreuzten Mülltonne und dem chemischen Symbol (Cd = Cadmium, Hg = Quecksilber oder Pb = Blei) des für die Einstufung als schadstoffhaltig ausschlaggebenden Schwermetalls versehen.
 


Weitere Hinweise zu diesen Batterien finden Sie in den Bedienungsanleitungen der jeweiligen Hersteller und beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (www.bmu.de).